BLEACHING

BLEACHING

WAS IST BLEACHING?

Bleaching ist ein Verfahren, das Verfärbungen im Zahnschmelz aufhellt. Die bleichende Wirkung von aktivem Sauerstoff macht die Verfärbungen im Schmelz wieder rückgängig. Das ist völlig schmerzfrei und ohne mechanisch schleifende Arbeit wie z.B. bei Raucherzahncremes. Die häufigsten Ursachen für dunkle Zähne sind färbende Lebensmittel (z. B. Kaffee, Tee, Cola, Rotwein, Tabak), natürliche Zahnalterung, Medikamente und auch frühere Zahnbehandlungen.

Im Gegensatz zu einer mechanischen Politur der Zähne, die aufliegende Verfärbungen entfernt, wirkt das Bleaching-Gel auf das Innere der Zähne. Es entsteht Wasserstoffperoxid und Harnstoff. Wasserstoffperoxid zerfällt in Sauerstoffradikale, die in den Zahn eindringen. Eingelagerte Farbstoffe werden so schonend aus dem Zahnschmelz heraus gelöst, ohne Nebenwirkungen.

Während der Anwendung wird den Zähnen vorübergehend Wasser entzogen, so dass die Zähne empfindlich bei Heiß-/Kaltreizen reagieren können. Diese Überreaktion verschwindet jedoch innerhalb von drei Tagen nach Beendigung der Anwendung. Um den Erfolg der Zahnaufhellung zu überprüfen, wird anhand einer Farbskala die Zahnfarbe vor und nach der Behandlung ermittelt und festgehalten.

Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sollten Zahnaufhellungen unter Aufsicht des Zahnarztes erfolgen (In-Office-Bleaching). Eine vorherige professionelle Reinigung und Politur der Zähne gewährleistet, dass das Bleichgel optimal in den Zahnschmelz einziehen kann. Defekte Füllungen können provisorisch repariert und nach Abschluss der Bleaching-Behandlung der neuen Zahnfarbe endgültig angepasst werden.

 

WANN IST BLEACHING NICHT MÖGLICH?

Wenn man kariöse Zähne mit freiliegendem Zahnbein, Zähnen mit freiliegenden Zahnhälsen und Zahnwurzeln, tiefen Schmelzrissen, kariösen Zähnen und Zähnen mit undichten Füllungen oder Kronen hat.

Bleaching sollte nicht verwendet werden bei Schwangeren, Kindern und bei Allergien gegen die Inhaltsstoffe.
Weniger Erfolg versprechen blaugraue Zähne, sehr stark verfärbte Zähne, Zähne mit tiefen Riefen. In vielen Fällen kann aber eine deutliche Verbesserung der verfärbten Zahnareale erreicht werden.

 

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen